Schützenverein Walle e.V.
Schützenverein Walle e.V.

Herzlich willkommen!

Schön, euch zu sehen. Wir sind der Schützenverein Walle e. V. schaut euch ruhig um und lernt uns kennen. 

 

Leider erreicht uns schon wieder eine traurige Nachricht, dass der nächste Kamerad uns verlassen hat. Wir werden Dich nicht vergessen.

Jahreshauptversammlung 17.09.2021 des Schützenverein Walle
 
Die Beteiligung der ersten  Schützenversammlung nach 18 Monaten unter der 3-G Regel war gut besucht. 
Nachdem der 1. Vorsitzendende Volker Delventhal die Versammlung begrüßte und feststellte, dass die Versammlung ordnungsgemäß einberufen wurde, ging es auch schon los.
 
Die Jahresberichte der einzelnen Abteilungen wurden verlesen. Alle kamen zum gleichen Schluss, dass Vereinsleben lag seit Corona auf Eis. Aber trotzdem blieben die Mitgliederzahlen stabil.
 
Danach kamen wir zu den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Verein.
15 Jahre: Kim Lukas Lühning, Hendrik Müller und Alida Witte
25 Jahre: Bernd und Manuela Scharnhusen
40 Jahre: Arend Köster, Dirk Meinke und Dietmar Delventhal
50 Jahre: Frank Biese und Peter Junge
60 Jahre: Horst Lorenz, Gerhard Köster und Volker Niemann
Auch Carina Witte und Dagmar Buck wurden vom 1. Vorsitzenden Volker Delventhal mit der Verdienstnadel des Niedersächsischen Sportbundes in Bronze ausgezeichnet.
Dann war der Schießwart Wolfgang Bode an der Reihe, dieser hatte auch noch ein paar Ehrungen vorzunehmen.
Die grüne Schützenschnur wurde  Margret Köster und Nina Markovic verliehen. 
Die Grüne Eichel erhielten Heiner Köster und Lars Müller.
 
Jetzt schlug die Stunde des Kassenwartes Rolf Voige, der wie immer mit seiner charmanten Art dieses Zahlenwerk vortrug.
Nach einiger Zeit kam dieser zum Schluss, Corona hat den Verein auch finanziell getroffen aber die Kassenlage ist zufriedenstellend.
 
Nun mussten auch noch einige Ämter neu oder wiedergewählt werden.
Damenleitung (turnusmäßig):
Dagmar Buck  (Wiederwahl)
 
2. stellv. Damenleitung  (turnusmäßig): 
Margret Köster löst Margret Büssenschütt ab.
 
stellv. Schriftführer/in  (turnusmäßig):
Maja Hindemith wurde wiedergewählt.
 
2. stellv. Vorsitzende/r (turnusmäßig):
Nils Knackstedt  (Wiederwahl)
 
Vorsitzender  (turnusmäßig):
Volker Delventhal  (Wiederwahl)
 
Zum Schluss der Versammlung wurden noch einige Termine für Jahr 2022 festgelegt.
Darunter die nächste Jahreshauptversammlung die voraussichtlich am 14.01.2022 stattfindet und das Schützenfest vom 13. bis 15. Mai 2022.
 
 

Traurig nehmen wir Abschied von unserm Schützenkameraden und Ehrenmittglied

Heinrich Oedding " Ottens Heini"

Über 30 Jahre war er dem Schützenverein Walle treu verbunden. Davon hat er viele Jahre zuverlässig und gerne mit seinen roten MC Cormick den Schützenwagen gezogen.

Wir werden Dich nicht vergessen!

Ein Leben für das Schützenwesen

Helmut Presser im 80. Lebensjahr verstorben

 

(Walle). Ein Mann für alle Fälle ist gegangen. Über lange Jahre war Helmut Presser im Waller Vereinsgeschehen und auch in öffentlichen Gremien überaus aktiv. Erst in den letzten Jahren hat er sich aus dem Rampenlicht meist zurückgezogen. Seine Mitgliedschaften bei der Feuerwehr Walle (28 Jahre), der Kyffhäuserkameradschaft Walle (47 Jahre), dem Heimatverein Walle (30 Jahre) und besonders bei dem Schützenverein Walle waren ihm wichtig. Ferner hat Helmut Presser über Jahre die

Geschicke der Waller Altpapiersammler gelenkt und auch in der Kommunalpolitik (Ortsrat und Stadtrat) war er in früheren Jahren zu finden. Sein besonderes Engagement galt jedoch dem deutschen Schützenwesen und dem Schützenverein Walle. Dem Deutschen Schützenbund gehörte er 68 Jahre an.

 

Helmut Presser, zuletzt Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzender im Schützenverein Walle, fand Anfang der 70er Jahre den Weg zum Schützenverein. Schnell und in jungen Jahren trat er in die Vorstandsarbeit ein und übernahm Verantwortung. Er war 38 Jahre im Vorstand tätig, davon 30 Jahre als erster Vorsitzender. Helmut Presser hat in den vergangenen Jahrzehnten mit seinem unermüdlichem Wirken im und für den Schützenverein Walle die Geschichte des Vereins maßgeblich geprägt. Er hat den Verein und das Vereinsleben gestaltet, geführt und gesteuert. Dabei behielt er das Wohl des Vereins stets im Blick. Im Verein zählte er zu den besten Schützen. So verwundert es nicht, dass Helmut Presser in seinem Schützenleben mehrmals Schützenkönig wurde und auch viele andere schießsportliche Wettbewerbe für sich entschied.

 

Diverse Auszeichnungen und Ehrungen im Schützenwesen und darüber hinaus wurden ihm zu Teil. Die für ihn bedeutendste Anerkennung seiner besonderen Verdienste um das deutsche Schützenwesen war die Verleihung der goldenen Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes anlässlich des Kreisverbandsschützenfestes 2018 in Neddenaverbergen.

 

Helmut Presser war sich für Nichts zu schade und hat im Vereinsleben und für die Waller Dorfgemeinschaft viel bewirkt. Sogar in den letzten Tagen seines Lebens hat er an die Situation „seiner“ Waller Vereine gedacht. Sein Wunsch: Auf Nachrufe in der Tageszeitung verzichten und das Geld besser für die Vereinsarbeit verwenden. Die Waller Vereine, allen voran der Schützenverein Walle, und die Dorfgemeinschaft bedanken sich für das Engagement und das Wirken von Helmut Presser. Er wird vielen Menschen in guter und dankbarer Erinnerung bleiben.

(Bericht: Delventhal, SV Walle)

Nachruf

wir bedauern und nehmen Abschied von unserem Schützenbruder

Helmut Presser

Der Waller Schützenverein verliert durch ihn ein langjähriges Vorstandsmitglied und Ehrenvorsitzenden. Wir alle wissen was Helmut für diesen Verein getan hat.

Wir werden unseren Schützenbruder stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt seinen Hinterbliebenen Angehörigen.

Walle, im Dezember 2020

Schützenverein Walle

22.08.2020 Endlich darf man wieder was machen, Pflastern ist angesagt !!! 

Absage des Schützenfest 2020
 
Hallo zusammen,
ich muss leider mitteilen, dass das diesjährige Schützenfest und alle mit  dem Schützenfest zusammenhängenden Veranstaltungen (Schießwettbewerbe) ausfallen. Schade.
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat der Vorstand diese Entscheidung getroffen. Bei dieser Entscheidung stand eindeutig im Vordergrund die Fürsorge und der Schutz für die Mitglieder und Gäste, die das Fest und die begleitenden Veranstaltungen besucht hätten. Wir hätten alle gerne gefeiert und hätten auch gespannt auf die Proklamation der neuen Majestäten gewartet. Das fällt nun alles aus.
Aber im Moment ist das Wichtigste, dass wir alle möglichst unbeschadet durch diese turbulente Zeit kommen.
Lasst euch nicht unterkriegen.
Es grüßt
Euer 1. Vorsitzender

 

 

Wichtige Information

Der Schieß- und Tresenbetrieb beim Schützenverein Walle e.V. wird  ab sofort bis auf weiteres eingestellt. Die Halle ist bis auf weiteres geschlossen. 
 
Die aktuelle „Corona-Situation“ und die allseits angestrengten Maßnahmen zur Eindämmung des Virus lassen für den SV Walle letztendlich auch nur eine Entscheidung zu. Nämlich, dass der SV Walle seinen Schieß- und Tresenbetrieb ab sofort bis auf weiteres einstellt. Diese Maßnahme ist als Fürsorge für alle Vereinsmitglieder und Gäste zu verstehen. 
 
Außerdem: 
Aufgrund der aktuellen „Corona-Situation“ findet die Vierteljahresversammlung (Osterversammlung), die ursprünglich auf den 27.03.2020 terminiert war,  NICHT statt. 
 
Die Versammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. 
 
 
Schützenverein Walle e.V.                                        Verden-Walle, den 16.03.2020

Volker Delventhal -Vorsitzender- 

14.03.2020 heute wurden die Bordsteinkanten gesetzt.

Am 10.01.20 fand die Jahreshauptversammlung des Schützenverein Walle statt.

Klickt hier umzum Zeitungsartikel zu kommen.

Am 20.12.19 fand die Weihnachtsfeier der Jugend statt.

Zu diesen Anlass wurde auch gleich der Adventspokal ausgeschosssen. Dieser ging diesmal an Jennifer Berlage gefolgt von Marleen Witte und Alida Witte. 

An alle Helfer die da waren und noch kommen ein dickes Dankeschön!!!

Natürlich auch an die Damen und uns das Mittag zubereiten und an die Männer die uns die Arbeitsgeräte stellen.

DANKE

Wenn einer gerne auch mithelfen möchte, kann er gerne Samstags vorbeischauen oder sich bei Volker melden.

02.11.19 war zuschütten und planieren angesagt!!!

26.10.19 heute wurde Strom und Wasser verlegt. Der Rregenwasserkanal wurde an die Sickergrube angeschlossen. Danach wurden die Gräben zugeschüttet.

Am 19.10.19 hieß es  Gräben ausschachten für den Regenwasserkanal und Kanal legen.

So am 12.10.19 ging das Projekt  Außengelände los. 

Heute sollte das Pflaster aufgenommen werden, natürlich bei besten Wetter!

Nach 8 Stunden konnten wir vollzug melden.

Danke an alle die beim ersten Part geholfen haben.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Walle e.V.