Schützenverein Walle e.V.
Schützenverein Walle e.V.

Galerie

Schützenfest 2018

Lars Müller regiert Waller Schützen

 

Am Samstag begann des Schützenfest in Walle bei sommerlichen Temperaturen.

Der Vorsitzende befahl für die Kameraden erstmal die Marscherleichterung die unter Jubel angenommen wurde.

Daraufhin ging es durchs Dorf um die Majestäten des letzten Jahres abzuholen.

Diese haben sich auf Ihre Gäste bestens vorbereitet und servierten ihnen gekühlte Getränke. Nachdem alle abgeholt wurden, ging es zurück zum Schützenhaus.

Dort ging es mit Kaffee und Kuchen weiter und für die Kleinen gab es auch viel zu entdecken. Der Förderverein des Kindergarten Walle hat sich einiges einfallen lassen.

 Am Abend ging es mit DJ. Lars von der Music Station weiter, der auch bei den warmen Temperaturen das Schützenhaus bis zum frühen morgen zum kochen brachte.

Am Sonntag ging es dann wieder um 10 Uhr los zum Katerfrühstück. Bei der Proklamation jubelte der neue König Lars Müller unter dem Beifall der vielen Gäste. Nicht minder herzlich waren die Ovationen bei der Proklamation der Damenkönigin Manuela Scharnhusen, von Jennifer Berlage als Jugendkönigin und Marleen Witte als Kinderkönigin. Ermittelt wurden die Majestäten mit ihrem Hofstaat bereits vor zwei Wochen und so kam es, dass der zweite Ritter, Friedrich Backhaus, im Krankenbett von seinem Titel erfuhr: Er hatte einen Fußbruch erlitten. Nils Knackstedt freute sich über die Platzierung als erster Ritter. Die neue Damenkönigin konnte sich gegenüber Manuela Hoffmann und Dagmar Buch durchsetzen, Jennifer Berlage verteidigte ihren Titel als Jugendkönigin und verwies Devin Koop und Lynn Aschmies auf die Plätze. Alida Witte platzierte sich als erste Hofdame hinter ihrer Schwester Marleen und vor Nick Koop. Der Proklamation vorausgegangen war das Katerfrühstück mit vielen Gästen, unter anderem Delegationen der Schützenvereine Holtebüttel, Völkersen und Holtum (Geest). Ausgesprochen wurden hier zahlreiche Ehrungen, die zum Teil wegen Abwesenheit später überreicht werden. 

Der Schützenverein Walle folgte den Ruf nach Hannover zum Schützenfest

 

Am 07.07.17 war es soweit. Eine Abordnung um die 20 Schützen mit König machte sich von Walle mit den Bus auf nach Hannover.

Als sie am Rathaus in Hannover bei besten Wetter ankammen, waren noch nicht all zu viele Schützenvereine zu sehen.

Deswegen machten sie erstmal zu einer Getränkebude auf, wo sie von der Gilde Brauerei eingeladen wurden.

Um 18 Uhr ging es dann langsam los. Der Bürgermeister von Hannover hieß alle Schützenvereine willkommen.

Es sollen in diesem Jahr 1700 Schützen der Einladung gefolgt sein, im nächsten Jahr sollen es 3000 sein.

Nun setzte sich der Umzug in Richtung Zeltplatz in Bewegung. Dort angekommen ging es ins Festzelt wo es einen kleinen Imbiss und reichlich zu trinken gab. Einige Schützen erkundeten dann noch mal das Schützengelände, auf dem es reichlich zu sehen gab. Leider schlug gegen Abend das Wetter um und es begann in Ströhmen zu regnen,was der Stimmung keinen Abbruch tat. Um 21 Uhr machte sich die Abordnung wieder auf nach Walle........

.......unser Fazit, wir kommen gerne wieder!!!!

Schützenfest 2017

Ich brauche noch mehr Fotos, ich habe nur die Paar!!!

Schützenfest 2016

Schützen auf Tour

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Walle e.V.